Glockenturm an der Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit

Geschichte: 

Der Renaissance-Glockenturm wurde in den 1660er Jahren erbaut. Es ist ein einstöckiger Turm, dessen gemauertes Erdgeschoss einst als Leichenhalle diente. 1916 wurden die Glocken beschlagnahmt
und der Glockenturm erfüllte seinen Zweck nicht mehr.


Gegenwart: 

Der Glockenturm wird auch für viele Veranstaltungen der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder genutzt.
Das Areal der Dreifaltigkeitskirche mit dem Glockenturm ist in der Zentralen Liste der unbeweglichen
Kulturdenkmäler der Tschechischen Republik eingetragen.

Provozní doba



































Monday 8:00 - 11:00 12:00 - 17:30
Tuesday 8:00 - 11:00 12:00 - 15:30
Wednesday 8:00 - 11:00 12:00 - 17:30
Thursday 12:00 - 15:30
Friday 8:00 - 11:00 12:00 - 15:30
Sat, Sun 9:00 - 15:00 (May - September)


IC is closed on public holidays.